Einblicke

Auf die Buttons klicken, um schneller an die gewünschten Informationen zu kommen

Düngerproduktion

Produktion Falter Naturdünger

Die Falter Naturprodukte GmbH ist mit Falter Naturdünger Hersteller von biologischen Düngemitteln. Im oberbayerischen Betrieb entstehen mit modernen Produktionsanlagen und grüner Energie sowohl Biodünger für den Garten als auch individuelle Biodünger für Gärtnereien, Erdenwerke und für den Gemüse- und Obstbau. Unter anderem im Biodüngeronlineshop von Falter Naturdünger wird das umfangreiche Sortiment für Hobby und Garten angeboten. Besonders gefragt sind die Schafwolldünger-Pellets für das Gemüsebeet genauso wie Schafwolldünger-Pellets und Schafwolldünger-Granulat für Betriebe. Für die Schafwolldüngerproduktion verwendet Johann Falter nur Schafschurwolle aus Deutschland und Österreich.

Schafwolle wird traditionell als stickstoffreicher und natürlicher Langzeitdünger verwendet. Welche Vorteile haben Schafwollpellets? Abgesehen davon, dass die zerkleinerte Schafwolle und anschließend die Pellets erhitzt und damit hygienisiert werden, folgende Vorteile: Erstens erleichtert es Transport und Aufbewahrung, da die Pellets sehr kompakt sind. Zweitens sorgt genau diese kompakte Form dafür, dass der Boden gelockert wird: Die Pellets saugen sich mit Wasser voll und quellen auf. Drittens sind Dosierung und Handhabung sehr einfach. Viertens können die Pellets oder das Granulat für unsere Großkunden auch mit vorhandenen Düngerstreuern ausgebracht werden. Fünftens können die Pellets auch zum Nachdüngen sehr einfach in den Boden eingearbeitet werden. Sechstens kann die zerkleinerte Schafwolle auch mit anderen Komponenten gemischt und zu Pellets oder Granulat verarbeitet werden. Ein Beispiel dafür ist der BIO Dünger-Mix für Balkon- und Kübelpflanzen von BIOgarten Falter & Steiner, hergestellt aus Schafwolle und Naturdünger. Für Betriebe mischen wir auch Dünger nach Kundenwunsch zusammen.

Johann Falter Düngerproduktion in Bayern

Im Jahr 2019 hat Johann Falter eine hochmoderne Trocknungsanlage für Naturdünger in Betrieb genommen. Damit wird aus den Gärresten der Bio-Biogasanlage hochwertiger Naturdünger hergestellt, der durch die Trocknung einfach zu lagern und einfach zu transportieren ist. Zudem wird auf diese Weise die Abwärme der Bio-Biogasanlage sinnvoll genutzt. Mit der modernen Produktionsanlage wird im oberbayerischen Betrieb sowohl Falter Naturdünger als auch Biodünger für BIOgarten Falter & Steiner sowie auch Dünger nach Kundenwunsch hergestellt.

Die Schurwolle für unseren Schafwolldünger

Welchen Teil der Schafwolle verwenden wir für unseren Schafwolldünger? Merinowolle ist zu schade für Dünger – oder nicht? Tatsächlich verwenden wir auch Merinowolle, aber nur den Teil der Wolle, der nicht für die Textilindustrie geeignet ist – also alles, was zu kurz und zu schmutzig ist. Johann Falter hat im Sommer 2021 einen Schäfer aus der näheren Umgebung besucht, der seine Merinolandschafe in den Innauen grasen ließ. Während Johann Falter etwas zum Schafwolldünger erzählte, durfte er ein acht Tage altes Lamm im Arm halten.

Für die Produktion der Schafwolldüngerpellets und des Schafwollgranulats bevorzugt Johann Falter Schafwolle aus der Region, darüber hinaus bezieht er seine die Wolle ausschließlich aus Deutschland und Österreich und hat damit sowohl Tierwohl als auch Qualität im Blick. Im Produktionsbetrieb in Pleiskirchen wird auch Schafwolldünger für Betriebe hergestellt. Gärtnereien, Gewächshäuser und Erdenwerke schätzen die Eigenschaften der Schafwolle als Dünger. Mit Schafhaltenden aus der näheren Umgebung pflegt er regen Kontakt.

Kunden


Johann Falter zu Besuch im BIOhof Kirchweidach. Die Tomaten gedeihen prächtig.


Schafwolldünger wird im Gewächshaus natürlich nicht von Hand, sondern professionell mit dem Düngerstreuer ausgebracht.


Auch die Gurken entwickeln sich sehr gut mit Schafwolldünger und Kompost.

Der BIOhof Kirchweidach wird von Falter Naturdünger mit Schafwolldünger beliefert. Darüber hinaus findet ein regelmäßiger Austausch statt, um die Ergebnisse der Bodenproben zu besprechen und die Zusammensetzung der biologischen Dünger anzupassen. So kann der Schafwolldünger im Bedarfsfall mit anderen Komponenten wie Pflanzenkohle, Gesteinsmehl oder Mikroorganismen gemischt und pelletiert oder granuliert hergestellt werden.

Mehr über unseren Wunschünger erfahren Sie hier: Wunschdünger vom Falter Naturdünger

Carola Geisberger, Betriebsleiterin Solawi-Rittersberg
„Wir legen am Zeitlmayerhof viel Wert auf einen geschlossenen Betriebskreislauf. Beim Gemüsebau sind wir allerdings auf externe Düngemittel angewiesen. Als viehlos wirtschaftender Betrieb hilft uns die Schafwolle neben Gründungen den teilweise sehr hohen Nährstoffbedarf unserer Gemüsekulturen zu decken Es freut uns sehr, dass wir die Möglichkeit haben, dabei auf regionale, biologische Schafwollpellets von der Falter-Naturprodukte-GmbH zurückgreifen zu können.“
Florian Steiner, BIOhof Kirchweidach GmbH & Co. KG
„Wir verwenden den Schafwolldünger von Biogarten Falter & Steiner seit dem ersten Produktionsjahr 2019 sehr erfolgreich bei uns am Betrieb. Durch die feine Pelletierung lässt sich der Dünger sehr einfach und zeitsparend bei uns im Gewächshaus ausbringen. Durch die langsame Stickstofffreisetzung werden unsere Tomaten, Paprika und Gurken schön gleichmäßig über einen längeren Zeitraum mit Stickstoff versorgt. Diese Art der Düngung hat sich bei uns bestens bewährt und führte bisher zu gesunden, starken Pflanzen und guten Erträgen.“

Falter Naturdünger in TV und Presse

Naturdünger aus Gärresten

09/2018 – top agrar südplus: PDF herunterladen

Landwirt baut eigene Düngermarke für Kleingärten

08/2018 – f3: PDF herunterladen